linker Rand Tanedi

Lisa Frenthoff-Köpp

Malerei – Objekt – Photographie – Installation

Die Arbeiten sind stets Ergebnis eines langen Kampfes zwischen zwei entgegengesetzten Prinzipien, zwischen Chaos und Ordnung, Tag und Nacht, Yin und Yang.
Ein Gleichgewicht wird erst erreicht, wenn sich eine Synthese, eine Ausgewogenheit zwischen den Polen ergibt. So entstehen Arbeiten, die nach dem Chaos des Arbeitsprozesses am Ende wieder zur Ruhe und Ordnung gezwungen werden, zu Verdichtung und Vereinfachung.

1966           Studium Uni Essen / Prof. Potthoff und Prof. Rosche
69 + 71       1. u. 2. Staatsexamen

Ausstellungen:
Ausstellungen: Galerie im Park - Emmerich, Museum Xanten, städtisches Museum - Wesel, Kulturinitiative Schwarzer Adler – Rheinberg, Kulturpunkt Friedenskirche Krefeld,  Projekte gefördert von der Stadt Xanten, dem Kreis Wesel u. dem Land NRW, Galerie de Lochting - Venray / Holland, Museum Elblag / Polen, Museen Voswinkelshof - Dinslaken, Kalkar und Gelsenkirchen.

 

IMG_7488 +
LFK_GEBOGEN
LFK_EINFLUG KREUZ
LFK- Es tropft rot,   Garn, Kunststoff,  57 x 180 x 14
Lisa IMG_7475 - Kop+
Lisa1
Lisa2